Spielabbruch nach 61 Minuten

0

Unser Heimspiel gegen den SV Ofenerdiek II mußte nach gut einer Stunde auf Grund von Verletzungen erst unterbrochen, später abgebrochen werden. Nach einem Pressschlag verletzte sich unser Mitspieler Kevin Böhm doch schwerer als zunächst vermutet. Statt einem Bänderriss bestätigte sich nunmehr ein Knöchelbruch. Seitens SV Ofenerdiek zog sich ihr Akteur bei dieser Aktion einen Schien- und Wadenbeinbruch zu. Wir wünschen beiden Spielern einen einwandfreien und folgenlosen Heilungsprozess!!!

Nach einer 30-minütiger Unterbrechung musste das Spiel beim Stand von 0:0 abgebrochen und somit neu angesetzt werden. Nach einer guten Partie unsererseits eine ärgerliche Entscheidung…

Teilen.

Hinterlasse einen Antwort