Remis bei Bümmerstede II

0

Durch einen Gegentreffer in der Nachspielzeit brachten wir uns um den Sieg. Unglücklicher Weise erzielte der Torhüter der Gastgeber das 3:3 (2:1).

Bereits nach wenigen Minuten gingen wir durch Florian Liehr in Führung. Nach Zuspiel von Jürgen Janssen setzte Liehr den Ball an den Innenpfosten und über die Linie. Wir hatten weitestgehend das Spiel unter Kontrolle, Ersatzkeeper Mirco Niemeyer hatte zunächst wenig Beschäftigung. Mitte der Halbzeit gelang uns folglich auch das 2:0. Ein Eckball von Sören Alperstädt fand den Kopf vom grippekranken Jan Paul Vox. Völlig unnötig mussten wir jedoch den Anschlusstreffer der Blau-Weißen noch vor der Pause hinnehmen.

Die Hausherren drängten nun auf den Ausgleich, wir hatten hierdurch einige Schwierigkeiten. Nach gut einer Stunde hätte Florian Liehr seinen zweiten Treffer machen müssen, traf er nach dem Querpass Larry Mumah das leere Tor nicht! Kurz darauf kassierten wir den Ausgleich. Die Kräfte ließen sichtbar nach, doch gelang uns abermals die Führung nach einem Eckball durch Sören Alperstädt. Diesmal fand der Ball den Schädel von Jürgen Janssen, den Treffer markierte aber vermutlich Larry Mumah (Foto) als dieser das Leder noch mit dem Bauch über die Linie drückte. Videoanalysen konnten es bisher nicht aufklären… Wir versuchten nun durch Zeitspiel das Ergebnis nach Hause zu bringen, doch ein Freistoß in der Nachspielzeit konnten wir nicht klären und so konnte der BWB-Torwart zum 3:3 abstauben.

Im kommenden Spiel gegen den VfB III müssen wir vor allem an die erste halbe Stunde anknüpfen, um den ersten Sieg der Rückrunde einfahren zu können.

Tore: Florian Liehr, Jan Paul Vox, Jürgen Janssen alias Larry Mumah

Gelb: Marc Brouwer

Teilen.

Hinterlasse einen Antwort