Pleite in Unterzahl – Janssen im Doppelpack

0

Unser Spiel am Sonntag bei herrlichem Wetter ging mit 3:4 (1:3) gegen die 4. Herren vom TuS Eversten verloren.

Schon frühzeitig lagen wir in Rückstand, die offensiv ausgerichteten Gäste ließen uns nur seltene Gegenstöße zu. Somit konnten wir nur selten Gefahr im gegnerischen Strafraum ausstrahlen. Nach einer halben Stunde mussten wir den zweiten Gegentreffer verkraften. Wie schon beim ersten Treffer konnte die flachen Hereingaben und Abstauber nicht geklärt werden. Mit unserer ersten Torchance gelang uns der Anschlusstreffer. Hauke Lüschen bekam freistehend am Strafraum den Ball und hob diesen über den Keeper hinweg an den rechten Innenpfosten. Fortan kamen wir langsam besser ins Spiel, doch ein Fehlpass von David Roth in die Füße des Gegners erbrachte uns den dritten Gegentreffer mit dem Pausenpfiff.

Mit dem ersten Angriff der zweiten Halbzeit gelang uns der erneute Anschlusstreffer. Jürgen Janssen tankte sich nach Doppelpass mit Sören Alperstädt in den Strafraum und zog aus halbrechter Position ab und bugsierte das Leder in die Maschen. Mit dem Seitenwechsel nahmen wir Fahrt auf und wurden gefährlicher. Doch Abwehspieler Hossein Dadari erwies uns einen Bärendienst und durfte nach einer Tätlichkeit vorzeitig duschen gehen. Wir ließen die Köpfe nicht hängen und spielten weiter nach vorne. Ein indirekter Freistoß im Strafraum landete leider nur in der Mauer, Hauke Lüschen und Kevin Boehm ließen Chancen ungenutzt. Letzterer hatte dann die große Möglichkeit zum Ausgleich, der Torwart galt schon als geschlagen, sein Schuss auf das leere Tor wurde von einem Feldspieler im Fallen gestoppt, ob hier die Hand im Spiel war blieb unersichtlich. Der Schiedsrichter gab keinen Strafstoß. Die Zeit rannte uns davon und die Gäste nutzen dann einen ihrer Konter zum 2:4 zur Entscheidung. Mit dem Schlusspfiff gab es doch noch einen Handelfmeter, diesen verwandelte Thomas Janssen stramm im linken Eck.

Tore: Hauke Lüschen, Jürgen Janssen, Thomas Janssen

Rot: Hossein Dadari

Teilen.

Hinterlasse einen Antwort