Nullnummer im „Freundschaftsspiel“

0

Am 7. Spieltag kamen wir gegen Eintracht Oldenburg II nicht über ein 0:0 hinaus. Dabei setzte Jens Flessner bereits nach zwei Minuten seinen Heber auf die Querlatte! In der 10. Spielminute fing Daniel Schäfer einen Abstoß ab und stürmte auf den SVE-Keeper zu, konnte aber unter Bedrängnis der Abwehr die Chance nicht nutzen. Nach einer guten Viertel Stunde hatte Larry Mumah die Chance zur Führung, als er den Ball nach einer Flanke von Jens Flessner per Kopf auf den lange Pfosten drückte. Kurz vor der Pause hatten wir dann riesiges Glück. Nach einem Konter der Lila-Weißen parierte unser Torwart Martin ‚die Katze‘ Köhler zweimal sensationell!

Zu Beginn der zweiten Halbzeit passierte wenig auf dem Platz. Erst nach einer Stunde ergab sich eine Großchance für Sören Alperstädt, welcher jedoch am Keeper scheiterte. Die letzten 15 Minuten spielten wir in Überzahl, nachdem ein Gast wegen Ballwegschlagens die Gelb-Rote Karte gesehen hatte. Auch folgend taten wir uns etwas schwer Großchancen zu erspielen. In der 88. Minute hatte Daniel Kaminski noch die Chance zum Goldenen Tor, sein Schuss wurde jedoch noch geblockt.

In der fairen Partie waren wir vor allem in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft. Nach dem Seitenwechsel ließen wir in der Defensive nichts mehr zu, fehlten uns in der Offensive die Akzente…

Tor: –

Gelbe Karte: Dennis Euhausen, Marc Görlich

Wechsel:

35; Dennis Euhausen für Chris Oppenkowski

51; Torben Broscheit für Daniel Schäfer

58; Florian Liehr für Mirco Niemeyer

67; Arian Warnken für Sören Alperstädt

80; Daniel Schäfer für Christian Roters

Teilen.

Hinterlasse einen Antwort