Historische Niederlage gegen Victoria Oldenburg

0

Die 0:2-Niederlage am gestrigen Sonntag wird in die Annalen unserer Vereinsgeschichte eingehen.

Beim Gastspiel gegen Victoria Oldenburg, welche vereinsamt auf dem letzten Tabellenplatz rangieren, mussten wir erstmals als Verlierer vom Platz gehen.

Da kein Schiedsrichter anwesend war, wurde das Match auf Einverständnis beider Teams vom Betreuer der Hausherren geführt. Ayhan Guersoy leitete die Partie fair und unparteiisch! Hierfür wollen wir uns bedanken.

Zwar waren wir von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft, konnte aber nur wenig Torgefahr erzwingen. Die Lila-Blauen mischten munter mit und hatten die ein oder andere gefährliche Aktion. Victoria gelang nach einem Freistoß die Führung, welche wir bis zur Pause nicht ausgleichen konnten. In der zweiten Halbzeit taten wir uns zu schwer in der Offensive, so dass hierbei nichts nennenswertes erspielt werden konnte. Wenige Minuten vor Spielende machten die Hausherren den Sack zu und erzielten das 0:2 aus klarer Abseitsposition.

Dieses Spiel gilt schnellstmöglich zu vergessen und richten den Blick auf das kommenden Duell gegen den VfB Oldenburg III…

Tore: –

Gelb: –

Teilen.

Hinterlasse einen Antwort