Die Zweite geht in die Zweite

0

Die Mannschaft um den neuen Trainer Jörg Kemmling geht in ihre zweite Spielzeit. Nach dem 9. Platz aus der Vorsaison strebt die Zweite nun einen Rang im oberen Drittel an. Jörg Kemmling bringt für diese Aufgabe reichlich Erfahrung mit, besuchte diverse Lehrgänge und war zuletzt in Bremen und Umgebung an der Außenlinie aktiv. Die bisherigen Mannschaftsbetreuer Claas Herrmann (Co-Trainer, Foto) und Roberto Oglialoro reihen sich in die Spielerliste ein. „Wir freuen uns sehr darüber, solch einen Trainer wie Jörg für uns gewonnen zu haben und bedanken uns bei Roberto für seine Tätigkeiten im Team“, schildert Claas stolz.

Um die neuen Herausforderungen zu meistern und auf Ausfälle reagieren zu können, wurde die Mannschaft erweitert. Mit Jann-Luca Westermann, Marvin Endiger, Daniel Harms und Philip Schelling kommen gleich vier Spieler von Eintracht Oldenburg III. Außer ihnen findet Thomas Müller endlich den Weg vom TuS Ofen zum FCW. „Bei Thomas benötigten wir etliche Jahre Überredungskunst, schön dass er endlich da ist“, so Claas erleichtert.

Neben den Neuzugängen muss die Zweite aber auch Abgänge vermelden. Mit Joschka Sarto und Kevin Lehmeier verlassen zwei Spieler aus beruflichen bzw. gesundheitlichen Gründen den Verein.

Claas: „Wir freuen uns auf die neue Saison, auch wenn das Ausscheiden im Pokal zu früh gekommen ist. Im Namen der Mannschaft möchten wir uns auch beim Vorstand um Sören Alperstädt bedanken, welcher unseren Trainerwunsch ermöglicht hat!“

 

Teilen.

Hinterlasse einen Antwort