Budeneule mit goldenem Treffer

0

Gestern konnten wir den ersten Sieg der Rückrunde einfahren. Mit 1:0 (1:0) besiegten wir die 3. Herren des VfB Oldenburg. Im Gegensatz zur vergangenen Woche bei BWB II konnte wir die knappe Führung über die Zeit bringen und vermelden mit 4 Punkten aus 2 Spielen einen gelungenen Start in die Rückrunde.

In der Startaufstellung setzte das Trainerteam auf Erfahrung in der Defensive und so stand Sascha Hagen als Libero von Beginn an auf dem Feld. Das Spielgeschehen fand zum größten Teil im Mittelfeld statt, viele Zweikämpfe prägten das Duell der Traditionsvereine. Das erste Ausrufezeichen setzte Thomas Janssen, als er nach gut 20 Minuten den Ball ans Lattenkreuz wämste. Nur wenige Minuten darauf hatte Dennis Euhausen das 1:0 auf dem Fuß, völlig freistehend scheiterte er am Gästekeeper. Doch sollte er es im nächsten Versuch besser machen. Nach einer Standardsituation legte die VfB-Defensive den Ball mustergültig für Dennis auf, welcher den Ball nur noch abzustauben brauchte. Keeper Mirco Niemeyer hatte bis zur Pause nur wenig zu tun, dies sollte sich für nach der Pause ändern.

Die Blau-Weißen drangen nach dem Seitenwechsel auf den Ausgleich, blieben zumeist aber an der guten Defensive hängen. Wir standen tief und setzten auf Konter, welche durch Jürgen Janssen, Larry Mumah und Bastian Ehrhardt nicht ausreichend genutzt werden konnten. In einer hitzigen Partie mit zahlreichen gelben Karten haben wir letztendlich verdient gewonnen und konnten uns für die Hinspielniederlage am Marschweg revanchieren.

Tor: Dennis ‚Budeneule‘ Euhausen

Gelbe Karten: Daniel Schäfer, Larry Mumah, Arian Warnken, David Roth

Teilen.

Hinterlasse einen Antwort